Tone Fink, Herzpfeilkrper, 1984, Aquarell/Papier, 29,7x21 cm,  Tone Fink, Bildrecht Claudia-Maria Luenig, Leibschema skin I, 2018, Gummiband verhkelt, Lnge 220 cm

Claudia-Maria Luenig / Tone Fink

11. 10. bis 03. 11. 2019

MALUNDZEICHENÜBUNGEN

Die Künstlerin Claudia Maria Luenig und der Künstler Tone Fink loten die Räumlichkeiten der Stadtgalerie mit zwei unterschiedlichen Zugängen aus.

"Fink ist wohl Österreichs bedeutendster Vertreter der Papierobjektkunst. Vom Wesen her ist er aber Zeichner und nicht Bildhauer oder Maler wie viele anderen Papierkünstler. Seine intensive Auseinandersetzung mit dem Papier ließ ihn aber dennoch zum Maler und Bildhauer werden. Für 'seine' Papierkunst bringt Tone Fink eine spezielle Begabung mit. In seinen Werken fällt sofort die große Lebendigkeit der Oberfläche auf. Selbst in traditionellen figürlichen Zeichnungen lebt alles vom Reichtum seines Striches. Nie ist etwas glatt oder scharf definiert. Alles ist wollig, haarig, strichelig, wellig oder rauh und kratzig und erregt dazu noch viele andere Tastempfindungen, die man aus der Natur und von Menschenwerken eigentlich gar nicht kennt." (Aukt. Kat. Wien, im Kinsky, 2011: 84. Auktion. Meisterwerke. 10.05.2011.)

Claudia Maria Luenigs Arbeiten beschäftigen sich mit Körper (Hüllen) und Raum. Körper und Raum befinden sich in einer permanenten wechselseitigen Beziehung. Der Körper selbst ist ein Ort mit einem korrespondierenden Volumen. Jeder Körper hat eine Haut, welche die körperliche Identität gegen das Äußere absetzt und gleichzeitig einen Berührungspunkt erstellt durch welchen der Körper das Umfeld betritt. Die Körperoberfläche - die Haut - bietet nicht nur eine Möglichkeit des Kontaktes und der Berührung, sondern auch des Überschreitens von körperlichen und geistigen Grenzen.

Wir freuen uns sehr auf das spannende Zusammenspiel dieser beiden RaumkünstlerInnen und den uns erwartenden „Leibundzeichenübungen“.

Programm

Eröffnung am Freitag, 11. Oktober 2019, 19 Uhr Stadtgalerie, Oberer Stadtplatz 32, 3340 Waidhofen/Ybbs
Begrüßung durch Kulturstadträtin Nadja Koger
Zur Ausstellung spricht Lucas Gehrmann, Kurator der Kunsthalle Wien

Ausstellung: 12. Oktober – 3. November 2019
Fr 16–19 Uhr, Sa 10–13 Uhr, So 15–18 Uhr

Kategorie

Alle

Veranstaltungsort

Stadtgalerie Waidhofen

3340 Waidhofen/Ybbs
Oberer Stadtplatz 32
06605465667
kunstbank.waidhofen.at
Kunstbank-ferrum@kulturmanager.at

Verein Kunstbank Ferrum, ZVR 656760738
Oberer Stadtplatz 32, 3340 Waidhofen/Ybbs
Tel. +43 660 5465667
kunstbank-ferrum@kulturmanager.at

Öffnungszeiten bei Ausstellungen:
Freitag 16:00-19:00 Uhr
Samstag 10:00-13:00 Uhr
Sonntag 15:00-18:00 Uhr

Jetzt Vereinsmitglied werden!

facebook